Logo Max Ernst Museum Brühl des LVR - zur StartseiteLogo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Max Ernst bei der Arbeit am Wandgemälde für die Corso-Bar
Ankündigung der Ausstellung
Aussenansicht des Max Ernst Museums
Kinderführung durch die Schausammlung im Wechsel
Ansicht der Schausammlung im Wechsel
Foyer des Max Ernst Museums
Ein Kind schaut sich in der Schausammlung im Wechsel Bilder von Max Ernst an
Aussenansicht des Fantasie Labors
Ein Besucher in der Schausammlung im Wechsel vor einer Plastik von Max Ernst
Kinder im Fantasiekurs

Kitas

Kita-Gruppen können im Museum erste Erfahrungen mit Kunst machen. Dabei wecken die Werke von Max Ernst die Vorstellungskraft der Kinder und ihre Experimentierfreude, die im Fantasie Labor mit einfachen Techniken und unterschiedlichen Materialien in eigene erste Werke umgesetzt werden kann.

Fantasiekurse für Vorschulkinder: Augen auf!

In fünf aufeinanderfolgenden Workshops lernen die Kinder im Museum spielerisch die Kunst von Max Ernst kennen und können anschließend im Fantasie Labor ihr eigenes kreatives Potential entfalten. Dabei werden nicht nur gestalterische Fähigkeiten sowie eine Vertrautheit mit der Kunst und dem Museum gefördert, sondern auch Feinmotorik, soziale und sprachliche Kompetenzen.

Auf Wunsch kann zudem eine gezielte Sprachförderung in diesen Kurs integriert werden.


Besucherservice

Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag 11-18 Uhr
Montags geschlossen

Eintrittspreise:

Erwachsene 7 € / 4 €
Während Wechselausstellungen 8,50 € / 5 €

Adresse:

Comesstraße 42 / Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl (Rheinland)

Telefon:
+49 (0)2232 / 5793 - 0

mehr

Termine

4.3.2017, 15–18 Uhr
Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende

"Kommunikation auf Augenhöhe"

mehr

11.3.2017, 10–17 Uhr
Druckworkshop für Erwachsene

"Der Samstagsdruck"

mehr

31.3.2017, 16.30 Uhr
Kuratorenführung

"Jürgen Klauke – Selbstgespräche"

mehr

Veranstaltungsprogramm

Das neue Programmheft ist da!

Eine Übersicht über unsere Führungen und Workshops sowie weitere Veranstaltungen für die Monate Januar bis März 2017 finden Sie jetzt in unserem aktuellen Programm.

verschiedene Tonfiguren mehr