Logo Max Ernst Museum Brühl des LVR - zur StartseiteLogo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Max Ernst bei der Arbeit am Wandgemälde für die Corso-Bar
Ankündigung der Ausstellung
Aussenansicht des Max Ernst Museums
Kinderführung durch die Schausammlung im Wechsel
Ansicht der Schausammlung im Wechsel
Foyer des Max Ernst Museums
Ein Kind schaut sich in der Schausammlung im Wechsel Bilder von Max Ernst an
Aussenansicht des Fantasie Labors
Ein Besucher in der Schausammlung im Wechsel vor einer Plastik von Max Ernst
Eine Führungsgruppe vor der Bronzeplastik Capricorn

Lehrerfortbildung

Lehrerfortbildungen finden mehrmals jährlich freitags zu bestimmten Themen statt. Zusätzlich bieten wir zu Beginn jeder Wechselausstellung kurze Einführungen in die jeweils neue Ausstellung und das hierzu angebotene Programm an Führungen und Workshops für Schulen.

Außerhalb der angebotenen Termine können Fortbildungen zu einem Wunschthema gebucht werden.


Grattage in hellblau und grün-gelb

Grattage

Mittwoch, 15.2.2017, 17 – 20 Uhr

Max Ernst entwickelte verschiedene aleatorische Verfahren. Eine dieser Techniken ist die aus der Frottage entwickelte Grattage. Der Begriff "Grattage" stammt aus dem französischen Verb "gratter", das "kratzen" oder "abkratzen" bedeutet. Materialstrukturen wie Pflanzenblätter, Kuchengitter, Knöpfe oder Strukturtapeten werden auf mit Farbe präparierter Leinwand abgekratzt. Dabei verwandeln sich Blätter in Fischleiber, Kuchengitter in die Sonne und Knöpfe in Augen. Nach einem kleinen theoretischen Überblick über Leben und Werk von Max Ernst gestalten wir in diesem Workshop aus banalen Alltagsgegenständen poetische Traumwelten.
Mandana Mesgarzadeh

9 € pro Person (inkl. Eintritt)
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin


Besucherservice

Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag 11-18 Uhr
Montags geschlossen

Eintrittspreise:

Erwachsene 7 € / 4 €
Während Wechselausstellungen 8,50 € / 5 €

Adresse:

Comesstraße 42 / Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl (Rheinland)

Telefon:
+49 (0)2232 / 5793 - 0

mehr

Termine

31.3.2017, 16.30 Uhr
Kuratorenführung

"Jürgen Klauke – Selbstgespräche"

mehr

2.4.2017, 14 Uhr
Verleihung des Max Ernst-Stipendiums

Serena Alma Ferrario

mehr

2.4.2017, 11-16 Uhr
Workshop für Erwachsene

"Aktzeichenkurs"

mehr

Veranstaltungsprogramm

Das Programmheft ist da!

Eine Übersicht über unsere Führungen und Workshops sowie weitere Veranstaltungen für die Monate Januar bis März 2017 finden Sie jetzt in unserem aktuellen Programm.

verschiedene Tonfiguren mehr